mygourmet
blank
blank

Warenkorb Warenkorb
blank

Lachsverarbeitung

Wir werden von unseren Kunden häufig nach dem besten Wildlachs gefragt. Die Antwort ist meist nicht objektiv, da wir natürlich unsere Produkte ohnehin lieben. Selbst intern haben wir grosse Meinungsdifferenzen. Ob Rotlachs, Silberlachs oder Königslachs - egal, die Lachse sind in einer Premium Liga, in der jedes Produkt eine Extraklasse ist!

Ebenso oft kommt die Frage auf, weshalb wir unsere Produkte nicht in der Schweiz räuchern? Nun, wir erlauben uns die einfache Antwort: "Wo macht ein Senn sein Käse?" Auf der Alp (?), oder exportiert er erst die Milch um in bsp. Amerika sein Endprodukt zu produzieren? Das Produkt sollte möglichst frisch verarbeitet werden. Somit für uns ein klarer Entscheid!

Welche Delikatesse, respektive welche Zubereitungsart schmeckt Ihnen am besten? Probieren Sie auch mal neues aus. Sie werden staunen, welch wunderbare Gerichte Sie mit dem tollen Produkt hervorzaubern.

Kalt geräuchert

Der Lachs wird mit Kirschholz bei ca. 20° rund 24 Stunden geräuchert. (Trappers Creek, Anchorage). Zuvor wird der Lachs mit einer Würzmischung behandelt. Während des ganzen Prozesses verliert er ca. 10% Flüssigkeit und ist deshalb auch so fettarm.

Doppelt geräuchert

Der Lachs wird luftgetrocknet und kalt geräuchert. Dadurch verliert er noch mehr Flüssigkeit und entwickelt einen noch intensiveren Geschmack. Das Produkt ist sehr fettarm, allerdings auch bissfester, da weniger Flüssigkeit im Lachs steckt.

Graved

Der Lachs wird mit Dill, Salz, Zucker und verschiedenen Kräutern eingerieben. Danach kommt der Lachs für einige Tage ins Kühlhaus bis er reif genug ist. Durch dieses Verfahren wird Flüssigkeit entzogen. Der Lachs selber ist grundsätzlich roh, was aber durch die Verarbeitung keinesfalls problematisch ist. Geschmacklich feucht, sehr fein!

Luftgetrocknet

Die Jerky Stick sind handgeschnittene, feine Sticks (28 g), welche mit Kirschholz über einen Zeitraum von 24 Stunden langsam geräuchert werden. Dabei verlieren diese sehr viel Flüssigkeit. Die Sticks sind bissfest, dennoch sehr reich an Omega 3 Fettsäuren.

blank
bg-bottom

© 2019 • Impressum